Unser Fahrzeugflotte ist CO2 neutral unterwegs

Wir sind stolz die CO2-Emissionen unseres Unternehmens effizient und effektiv zu kompensieren und gleichzeitig die Gemeinschaft davon profitieren lassen können, dies erreichten wir, indem Sie das Anpflanzen neuer Bäume sowie die Erzeugung alternativer Energien und weitere kohlenstoffreduzierende Projekte unterstützen.

Clean Advantage™ ist ein etabliertes Nachhaltigkeitsprogramm von FLEETCOR und GreenPrint. Ziel des Programmes ist es, durch Berechnung der CO2-Emission unserer aktuellen Fahrzeugflotte, den Gegenwert automatisch in Nachhaltigkeits-Projekte zu investieren, die für eine CO2-Verringerung in der Atmosphäre sorgen. Dafür wird jeder Liter Benzin oder Diesel, den wir mit dieser Flottenkarte tanken, rechnen wir den Wert, der gegen die Kohlenstoffemission Ihrer Auspuffanlagen steht. Mit diesem Beitrag agieren wir als umweltfreundliches Unternehmen auf den Straßen.

….. und wir als System3 sind begeistert, dass wir unseren Gesellschaftsbeitrag in Sachen Nachhaltigkeit leisten.

Zertifikat

IT-Sicherheitsgesetz: Änderung der KRITIS-Verordnung beschlossen

Die Bundesregierung hat der Änderung der BSI-KRITIS-Verordnung zugestimmt.

Sie bestimmt transparente Kriterien, anhand derer Betreiber Kritischer Infrastrukturen aus den Sektoren „Finanz- und Versicherungswesen“, „Gesundheit“ und „Transport und Verkehr“ prüfen können, ob sie unter die Regelungen des IT-Sicherheitsgesetzes fallen. Damit kann die geänderte Verordnung in Kraft treten. Der erste Teil der BSI-KRITIS-Verordnung ist bereits seit dem 3. Mai 2016 in Kraft und enthält die Sektoren Energie“,“Informationstechnik und Telekommunikation“, „Wasser“ und „Ernährung“.

Hierzu erklärt BSI-Präsident Schönbohm: „Es ist gut, dass wir nun den nächsten Schritt zur Umsetzung des IT-Sicherheitsgesetzes machen können. Nicht erst der weltweite Cyber-Angriff mit der Schadsoftware WannaCry hat gezeigt, dass Meldepflichten und die Einhaltung eines Mindestsicherheitsniveaus einen wichtigen Beitrag zur IT-Sicherheit in Kritischen Infrastrukturen leisten können. Er hat zudem auch deutlich gemacht, dass entsprechende Regelungen benötigt werden.“

Weitere Informationen erhalten Sie beim zuständigen Bundesministerium des Innern und auf den Seiten des BSI zum IT-Sicherheitsgesetz.

Quelle: BSI Pressestelle

ITIL-Zertifizierung

unsere Mitarbeiter wurden dieses Jahr einer erneuten ITIL Zertifizierung durch den TÜV Bayern unterzogen und erhielten das ‚Foundation Certificate in IT Service Management‘ von EXIN nach ISO/IEC 20000 nach ITIL V3